Kenntnisse in der Wartung von JCUT CNC-Fräsmaschinen

Das traditionelle Problem ist:

1. Graviermaschine, die noch nie gewartet wurde: Der Führungsschienenschieber ist stark korrodiert, die Maschinengeschwindigkeit ist langsam, der Arbeitseffekt ist nicht gut, die Lebensdauer der Maschine ist schlecht, die Z-Achse steckt fest, der Diagonalfehler ist groß und Der Pickwinkel ist nicht gut! Das Laufwerk ist fehlerhaft und der folgende Fehler ist zu groß! Reduzierschaden, mechanische Ausfälle wie Schieber platzen!

2. Graviermaschine mit falschem Fett: Verwenden Sie Fett, Öl, Nähmaschinenöl und anderes Fett. Die Butterviskosität ist zu hoch, was für die Maschine nicht vorteilhaft ist. Die Ölviskosität der Nähmaschine ist zu gering und schädlich für das Adstringens. Am gebräuchlichsten ist die Verwendung von Motoröl, das Schlamm erzeugt und Schmutz adsorbiert.

3. Langzeitanwendung von Motoröl. Auf der Oberfläche der Schiene befindet sich eine Schicht gelben Schlamms. Sie werden feststellen, dass die Intervalle zum Ölen der Maschine immer kürzer werden und die Nachfrage immer größer wird.

Lösung: Verwenden Sie ein spezielles Schmieröl mit Graphen-Technologie

1. Ölschlamm auflösen Lösen Sie den von Ölen wie Motorölbutter erzeugten Schlamm stark und schnell auf

2. Effiziente Schmierung Die Führungsschienen, Schieber, Schraubstangen, Drahtmutter, Zahnstange, Zahnradwelle, Lager und andere Komponenten der Graviermaschine effizient schmieren

3. Mehr Schutz Die einzigartige Slow-Release-Technologie schützt Metalloberflächen effektiv und verlängert die Lebensdauer. 4. Sicherer Der PH-Wert ist neutral und enthält keine Säure- oder Alkalikomponenten, korrodiert die Führungsschiene nicht und ist für den menschlichen Körper harmlos!

Anleitung

1. Für die neue Maschine, die zum ersten Mal verwendet wird: Geben Sie das spezielle Schmieröl direkt in den Öltopf, um zwei Drittel der Öltopfkapazität nicht zu überschreiten, um übermäßigen Druck und Überlauf zu vermeiden. Oder verwenden Sie jede Woche eine Gießkanne oder einen Pinsel, um die Geräteteile gleichmäßig aufzutragen. Einmal in der Woche oder im halben Monat.

2. Bei alten Geräten wird empfohlen, die Teile vor Gebrauch zu reinigen!


Beitragszeit: 24.04.2020